Kontaktieren Sie uns!

Viele Fahrzeuge sind in der Grundausstattung meist mit einer praktischen, aber auch unspektakulären Auspuffanlage ausgestattet. Manch ein Fahrzeugbesitzer wünscht sich eine sportlichere Optik, besseren Sound und eine höhere Leistung. Diese Eigenschaften lassen sich mit einer Sportauspuffanlage erreichen. Wer auf der Suche nach einem Sportauspuff in Lübeck ist, tut gut daran, sich vor dem Kauf eingehend über die Möglichkeiten zu informieren.

Standard-Endschalldämpfer oder Sportauspuff
Grundsätzlich hat die Auspuffanlage eines Fahrzeugs zwei Aufgaben. Sie soll sowohl durch den Katalysator die Abgase reinigen, welche durch den Endschalldämpfer abgeführt werden, als auch diesen Vorgang so geräuscharm wie möglich machen. Hinsichtlich der Verbrennungsvorgänge im Inneren des Motors hat die Anlage einen bedeutenden Einfluss auf den nutzbaren Drehzahlbereich und das Drehmoment. Ein klassischer Auspuff fängt die Stöße auf, die bei der Verbrennung des Kraftstoffs im Motorraum entstehen. Durch diesen Vorgang entsteht in der Anlage ein Rückstau-Druck, genau hier liegt der hauptsächliche Unterschied zwischen einem Werks- und einem Sportauspuff hier in Lübeck. Die Tuning-Variante ist so ausgelegt, dass ein möglichst geringer Stau des Abgasflusses entsteht. Dies bewirkt ein besseres Ansprechverhalten und kann zur Erzielung einer höheren Leistung beitragen. Ein Sportauspuff wird prinzipiell auf bestimmte Typen von Fahrzeugen sowie getunte Motoren eingestellt, also auf den Bedarf des jeweiligen Fahrzeugs.

Der Aufbau einer Sportauspuffanlage
Werksausführungen von Auspuffanlagen sind meist mit Fiberglaswolle befüllt, bei einem Tuningauspuff wird mit Metallwolle gearbeitet. Diese bringt eine bessere Wärmeableitung sowie eine höhere Verschleißfestigkeit. Meist sind die Abgasrohre noch perforiert, verfügen über einen größeren Rohr-Querschnitt und besitzen wenige Stellen, an denen sich der Druck der Abgase stauen kann. Aufgrund der besseren Ableitung derselben muss der Motor weniger Kraft aufbringen, um die Abgase durch den Auspuff zu drücken. Dies ermöglicht eine Leistungssteigerung von bis zu fünf Prozent. Die Nachrüstung von einem Sportauspuff in Lübeck wird auch mit Doppelschalldämpfern mit mehreren Endrohren ausgeführt, um die mögliche Leistungssteigerung zu optimieren. Teilweise wird auf einen Katalysator verzichtet, allerdings darf die höhere Belastung durch Schadstoffe nicht vergessen werden. Diese schadet nicht nur der Umwelt, sondern kann auch erhöhte Betriebskosten verursachen. Bevor Sie einen Sportauspuff in Lübeck kaufen, informieren Sie sich beim Fachmann über die Möglichkeiten und die technisch erlaubten Auspuffanlagen.

Sportauspuff oder komplette Abgasanlage
Wer von der Nachrüstung eines Sportauspuff in Lübeck redet, meint oftmals nur den reinen Endtopf. Diese Maßnahme ist einfach durchzuführen und dient vor allem einer besseren Optik und erzeugt einen kernigen Sound. Dies geschieht durch V-förmige oder quadratische Endtöpfe oder durch Doppelrohr-Blenden. Eine Leistungssteigerung lässt sich damit kaum erreichen, da bei einem größeren Endtopf die Abgase zuerst durch einen engen Rohr-Querschnitt geleitet werden, bevor sie den Sportendtopf erreichen. Ein merkbares Leistungsplus bringt ein Nachrüst-Sportauspuff meist dann, wenn die komplette Anlage ausgetauscht wird. Gute Ausführungen bestehen aus einer optimalen Verbindung und Lage der Rohre, einem Fächerkrümmer und einer ausgeklügelten Schalldämpferanlage mit Vor-, Mittel- und Endschalldämpfer.