Kontaktieren Sie uns!

Insbesondere in den 1990er-Jahren haben Gewindefahrwerke einen regelrechten Aufschwung erlebt und somit auch den Weg vom reinen Motorsport zu den Straßenautos gefunden. Das Gewindefahrwerk in Lübeck eignet sich somit nicht nur für Sportfahrer, sondern auch für Tuning-Liebhaber, die eine minimale Bodenfreiheit lieben. Dabei kann die Bodenfreiheit durch ein Gewinde am Federbein nahezu beliebig eingestellt werden, denn durch Kontermuttern sind individuelle Einstellungen möglich.

Was ist ein Gewindefahrwerk?

Ein Gewindefahrwerk, das häufig auch als Schraubfahrwerk bezeichnet wird, ist grundsätzlich eine bestimmte Fahrwerksbauart. Der Name leitet sich dabei von dem Gewinde ab, das verbaut wird und was dafür sorgt, dass die Tieferlegung des Autos flexibel eingestellt werden kann. Das Gewindefahrwerk Lübeck ermöglicht, dass die Tieferlegung, je nach Belieben, in die gewünschte Höhe geschraubt werden kann. Erzielt wird die variable Bodenfreiheit durch ein Gewinde. Auf diesem ist die Federauflage montiert. Je nach Belieben kann der Gewindeteller entweder hoch oder herunter geschraubt werden, sodass die gewünschte Tieferlegung individuell eingestellt werden kann. Damit die Feder im ausgefederten Zustand nicht beginnt, zu wackeln, ist das Gewindefahrwerk Lübeck mit einer progressiven Federkonstruktion oder mit Vorspannfedern ausgestattet. Bei den Schraubfahrwerken können grundsätzlich zwei Varianten unterschieden werden. Wenn die Federn und Dämpfer eine Einheit bilden, so ist das Gewinde am Dämpferkörper eingedreht. Am Dämpferkörper kann dann der untere Federteller verstellt werden. Sollten Dämpfer und Feder getrennt sein, so wird beim Gewindefahrwerk Lübeck unter der Feder ein Aufsatz mit Gewinde eingesetzt, mittels welchem sich die Höhe beliebig verstellen lässt. Zudem gibt es auch Gewindefahrwerke, die über weitere Einstellungsmöglichkeiten verfügen. So können neben der Höhe oftmals auch die Zug- oder Druckstufe vom Fahrer eingestellt und angepasst werden. Dies ist natürlich besonders im Motorsport von großem Vorteil, denn auf diese Weise sind eine optimale Anpassung an die Strecke und an das Fahrzeug-Setup möglich.

Gewindefahrwerke aus verschiedenen Werkstoffen

Grundsätzlich gibt es Gewindefahrwerke natürlich auch aus verschiedenen Werkstoffen. Besonders beliebt sind dabei allerdings Versionen aus Aluminium oder aus verzinktem Stahl. Auch die Materialien der Versteller variieren von Anbieter zu Anbieter und bestehen entweder aus Aluminium oder Kunststoff. Welches Material gut geeignet ist, kann nicht universell beantwortet werden, denn diese Entscheidung sollte der Besitzer stets individuell treffen. Ist eine Tieferlegung von mehr als 10 mm gewünscht, so muss eine Achsenvermessung durchgeführt werden. Nur so werden die Fahreigenschaften des Wagens schließlich nicht beeinträchtigt.

Gewindefahrwerk Lübeck: Die Vorteile

Das Gewindefahrwerk Lübeck überzeugt mit vielen Vorteilen. Der wohl größte Vorteil ist die Tatsache, dass der Wagen dank der einstellbaren Bodenfreiheit an den Geschmack des Besitzers oder an die Straße angepasst werden kann. Zudem ermöglichen Schraubfahrwerke in der Regel eine weitaus größere Tieferlegung als herkömmliche Sportfahrwerke, denn diese werden oftmals bauartbedingt nur bis 60 mm hergestellt. Sollte keine TÜV-Eintragung notwendig sein, so ist es möglich, dass die meisten Gewindefahrwerke für eine extreme Tieferlegung modifiziert werden. Welches Gewindefahrwerk Lübeck jeweils geeignet ist, kann nicht universell beantwortet werden. Aus diesem Grund spielen die individuellen Wünsche und Vorstellungen sowie die Gegebenheiten des Fahrzeugs immer eine wichtige Rolle.