Kontaktieren Sie uns!

Es kommt immer wieder vor, dass Sie mit Ihrem Fahrzeug in die Werkstatt müssen, um Reparaturen vornehmen zu lassen, oder um zum Beispiel Fehlercodes zurücksetzen zu lassen. Dabei ist es nicht notwendig, dass Sie für diese Arbeiten eine Vertragswerkstatt aufsuchen. Dann der VCDS Software, können auch andere Werkstätte viele Arbeiten durchführen. Was genau erreichen Sie durch VCDS Codierungen in Hamburg? Welche Vorteile haben Sie?

VCDS Codierungen in Hamburg – was ist das überhaupt?

Moderne Fahrzeuge verfügen über zahlreiche elektronische Komponenten, für die Steuerung des Motors und der Funktionen. Diese sind auf speziellen Chips gespeichert. VCDS ist eine auf Microsoft Windows basierende Software, die diese Chips auslesen kann. Dabei handelt es sich um eine Software, die von einem Drittanbieter entwickelt wurde und von jeder Werkstatt genutzt werden. Die Funktionalität des Programms ist ähnlich, wie die der Software, die Sie in einer Vertragswerkstatt finden. Tatsächlich sind die Unterschiede so gering, dass mit VCDS fast alle Maßnahmen durchgeführt werden können. Die Software richtet sich speziell an Fahrzeuge der Volkswagen Gruppe. Außerdem kann VCDS aber auch mit einigen Vertragspartnern verwendet werden. Fahrzeuge, die nicht zu dem oben genannten Kreis gehören, können unter Umständen eingeschränkt ausgelesen werden.

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen VCDS?

Mit VCDS ist es möglich, auf viele Steuerkomponenten des Fahrzeugs zuzugreifen. Bei einem Spezialist für VCDS Codierungen in Hamburg können Sie zum Beispiel Abgaswerte auslesen, Fehlercodes auswerten lassen und andere Daten über Ihr Fahrzeug erheben. Darüber hinaus können Sie mit der Software aber auch diverse Einstellungen des Fahrzeugs anpassen lassen. So kann mit VCDS etwa das Verhalten der Zentralverrieglung oder elektronischen Fensterheber gesteuert werden. Auch auf die Wegfahrsperre kann mit dem Programm zugegriffen werden. Das ist zum Beispiel dann besonders praktisch, wenn Sie nach einem Schlüsselwechsel, die Wegfahrsperre neu programmieren müssen – eine Aufgabe die im Rahmen von VCDS Codierungen in Hamburg kein Problem sind. Für die einfache Bedienung nutzt die Software ein einfaches, graphisches Benutzerinterface.

Für welche Fahrzeuge kann VCDS verwendet werden?

VCDS kann in vollen Umfang für moderne Fahrzeuge der Volkswagen Gruppe und einige Vertragspartner verwendet werden. Dabei ist es wichtig, dass es sich über neuere Fahrzeuge, in der Regel ab Baujahr 2000 handelt, die über elektronische Chips verfügen. In eingeschränktem Umfang können VCDS Codierungen in Hamburg aber auch an älteren Fahrzeugen durchgeführt werden. Das liegt daran, dass das VCDS Gerät über viele verschiedene Anschlüsse verfügt. Darunter unter anderem ein sogenannter L-Anschluss, der speziell für ältere Fahrzeuge ausgelegt ist. Er kann darüber hinaus auch für Fahrzeuge verwendet werden, die nicht von der Volkswagen Gruppe oder deren Vertragspartner sind. Ob Ihr Fahrzeug für VCDS Codierungen in Hamburg in Frage kommt, erfragen Sie am besten in einer Fachwerkstatt. Dort erhalten Sie auch alle Informationen darüber, was bzw. auf welche Weise Sie die Performance mit VCDS verbessern können, bzw. welche Möglichkeiten zur Auslesung der Daten es gibt.